Tokio Hotel vs. Linkin Park


Dass für Nevada Tan alle Zeichen auf Erfolg stehen, dürfte jedem schon klar gewesen sein, bevor die ersten Hörproben aus "Revolution" überhaupt veröffentlicht wurden: Nach Tokio-Hotelschem Vorbild 6 Jungs in eine Band gesteckt, einen davon aus Provokationsgründen nur vermummt auftreten lassen und dann Texte geschrieben, die mehr kleine als große Musikfans ansprechen. Musikalisch jedoch sind Nevada Tan nicht so brav wie man meinen könnte, denn ihre erste Single "Revolution" klingt musikalisch wie eine deutsche Version von "Numb/Encore", dem Gemeinschaftsprodukt von Jay-Z und Linkin' Park: Viel Schlagzeug und viele Sounds vom DJ-Pult bestimmen das musikalische Grundbild. Die beiden Frontmänner der Truppe singen und rappen abwechselnd und lassen uns ihre Wut auch über ihre Stimme hören. Textlich geht es nämlich um die von den Erwachsenen unterdrückte Jugend, die nach einer "Revolution" verlangt. Tatsache ist aber, dass Menschen, die solche Texte schreiben, sicherlich nicht die politische Macht an sich reißen sollten. Der Song beginnt schon mit einem "Fick' dich" und gipfelt dann in den einfallslosen Zeilen "Ohne euch ist die Welt nicht mehr so klein/Ohne euch werd' ich endlich frei sein" der Bridge. Auch wenn die Jungs soundmäßig vielleicht nicht die schlechtesten sind, so sind die Texte doch allzu sehr auf die junge Zielgruppe zugeschnitten und in deren Hand liegt es nun, ob sich Tokio-Hotel-Texte nur mit deren Musik verkaufen lassen oder ob die 10-15jährigen auch schon für härtere Musik bereit sind.







Gratis bloggen bei
myblog.de